Konzerte in 2016

Weihnachtskonzert der USAFE Band
Zeit: 16. Dezember 2016, 20 Uhr
Ort: Fruchthalle, Fruchthallstraße 10, 67655 Kaiserslautern
USAFE Band - RPIC - Kaiserslautern und Ramstein High School Chor

Beim Weihnachtskonzert der USAFE-Band in der Fruchthalle Kaiserslautern präsentierte der Chor, unterstützt von Musikern der USAFE-Band, in der ersten Konzerthälfte unter dem Motto “Weihnachten rund um den Globus” drei Weihnachtslieder: Andorinha gloriosa (Portugal), Eyenga Mbotama (Kongo) und Shengye Jing (China), letzteres mit Cooper Collins (Knabensopran) und Rebecca Collins (Klarinette) als Solisten. In der Ausgabe der Rheinpfalz vom 19. Dezember schreibt Reiner Henn:

Der Rheinland-Pfalz International Choir konnte seine Vortragsfolge hinsichtlich stimmlicher Reinkultur, klanglicher Homogenität und Expressivität im Vergleich zum ohnehin schon denkwürdigen Konzert in Bann am 3. Dezember (wir berichteten) noch steigern.

Zum eindrucksvollen Finale (s. Bild oben) erklangen, gemeinsam mit der USAFE-Band und den Chören der Ramstein und Kaiserslautern High Schools Es wird ein Stern aus Jakob aufgehn, aus Christus (Felix Mendelssohn-Bartholdy) sowie ein Medley aus deutschen Weihnachtslieder zum Mitsingen.

Lieder im Advent
Zeit: 03. Dezember 2016, 16 Uhr 30
Ort: Kath. Kirche St. Valentin, Kirchenstraße 5, 66851 Bann
Zeit: 04. Dezember 2016, 19 Uhr
Ort: Lutherkirche, Franz-Xaver-Baumann-Strasse, 67655 Kaiserslautern
Lutherkirche

Bei unseren Weihnachtskonzerten in Bann und Kaiserslautern war unser Programm in fünf thematische Blöcke unterteilt: “Jesus Christus ist geboren”, “Weihnachten auf der ganzen Welt”, “Shakespeares Worte des Winters”, “Für die Flüchtlingskinder” und “Amerikanische Weihnachtsfavoriten”. In der Rheinpfalz, Ausgabe vom 06.12.2016, schreibt Reiner Henn zum Konzert in Bann (hier die vollständige Besprechung) unter anderem:

“Am Samstag war ein Chor zu hören, der künstlerisch einen neuen Höhepunkt erklomm und aus seinem multikulturellen Hintergrund auch programmdramaturgisch geschickt eine Vortragsfolge zusammenstellte. … Alle Programmpunkte wurden stilistisch genau im Tonfall getroffen, wirkten in Intonation und Diktion der melodischen Linienführung vorbildlich.”

Poster

Die detaillierte Programmfolge:

Jesus Christus ist geboren

  • O Come, O Come Emmanuel - Arr. Andrew Hawryluk
  • Toccata on ‘Veni Emmanuel’ - Andrew Carter (Lothar Bendel - Orgel)
  • Lo, How A Rose E’er Blooming - Arr. Ballou
  • * Du kleines Städtchen Bethlehem - Justin W. Lewis (Jennifer Lewis - Viola)
  • Krippenlied - M. Egil Hovland , Arr. Justin W. Lewis
  • Im Stroh in der Krippe (Away in a Manger) - Trad., Arr. Ola Gjeilo (Cooper Collins - Knabensopran, Justin Lewis - Cello)
  • Rezitativ/Es wird ein Stern aus Jakob aufgehn (Christus) - Felix Mendelssohn (Cooper Collins - Knabensopran)

Weihnachten auf der ganzen Welt

  • Andorinha gloriosa - Arr. Justin W. Lewis (Stefan Deßloch - Gitarre, Jennifer Lewis - Viola)
  • Eyenga Mbotama - Arr. Justin W. Lewis (Lothar Bendel - Bongos)
  • Shengye jing - Qi-gui Shi, Arr. Justin W. Lewis (Cooper Collins - Knabensopran)

Shakespeares Worte des Winters

  • How Like a Winter - Ruth Morris Gray
  • When Icicles Hang By The Wall - R. Vaughan Williams
  • Blow, Blow, Thou Winter Wind - John Rutter

Für die Flüchtlingskinder

  • Prayer Of The Children - Kurt Bestor, Arr. Mark Hayes
  • Glorious - Stephanie Mabey
  • Gib, sagt der kleine Bach - Arr. Justin W. Lewis (Cora Lewis - Violine, Josiah Lewis - Viola, Jackson Lewis - Cello) s. Bild oben

Amerikanische Weihnachtsfavoriten

  • The Christmas Song (Chestnuts Roasting On An Open Fire) - Mel Torme & Robert Wells, Arr. Audrey Snyder
  • It’s The Most Wonderful Time Of The Year - Eddie Pola & George Wyle, Arr. Alan Billingsley
  • White Christmas - Irving Berlin, Arr. Mac Huff

Zum Mitsingen - fünf beliebte deutsche Weihnachtslieder

Stimmen der Herzen - Benefizkonzert des SonntagsChores Rheinland-Pfalz
Zeit: 25. September 2016, 17:00 Uhr
Ort: Apostelkirche, Pariser Str. 22,67659 Kaiserslautern

Der SonntagsChor Rheinland-Pfalz veranstaltete ein Benefiz-Chorkonzert zugunsten der „Initiative Kinderglück“ der Lotto-Stiftung Rheinland-Pfalz, dessen Erlös Flüchtlingskindern in Rheinland-Pfalz zugute kam. Als Gastensemble präsentierten wir bei diesem Konzert drei Lieder: Prayer Of The Children - Kurt Bestor, Arr. Mark Hayes; Glorious - Stephanie Mabey; Gib’, sagt der kleine Bach - Arr. Justin W. Lewis.

Lange Nacht der Kultur: "Wenn die Seele bereit ist, sind es die Dinge auch" - Shakespeare in Wort und Klang
Zeit: 11. Juni 2016, 19:00-20:00 Uhr
Ort: Theodor-Zink-Museum, Steinstraße 48, 67657 Kaiserslautern
Shakespeare

Programmpunkt der Langen Nacht der Kultur 2016 in Kaiserslautern - gemeinsam mit der Hörspiel-Community und dem Chor des Musikvereins Kaiserslautern 1840.

Poster

Joseph Haydn - Missa in Angustiis "Nelsonmesse"
Zeit: 03. April, 17 Uhr
Ort: Katholische Kirche, Kirchstraße 2, 66851 Queidersbach
Queidersbach

Die Missa in angustiis “Nelsonmesse”, Hob. XXII:11 in d-moll für Solisten, Chor und Orchester von Joseph Haydn entstand 1798 und stellt zusammen mit den “Jahreszeiten” und der “Schöpfung” einen Höhepunkt des haydnschen Schaffens, wie auch der kirchenmusikalischen Klassik überhaupt dar.

Poster

Im Januar 2017 wird der Chor auf Einladung und unter dem Dirigat von Dr. Catherine Sailer, Dozentin an der University of Denver, Colorado, diese Messe gemeinsam mit weiteren Chören aus Amerika und Asien in der Carnegie Hall, New York aufführen. Natürlich wollten wir das Resultat unserer intensiven Vorbereitungen auch unserem heimischen Publikum präsentieren. Die folgenden Gesangssolisten und Musiker wirkten bei dieser Aufführung mit.

Solisten

  • Atalia Malin (Sopran)
  • Carmen Emborski (Alt)
  • Florian Schneider (Tenor)
  • Justin Lewis (Bariton)

Musiker

  • Trompete: Matt Kirkpatrick, Ken Jones
  • Violine: Susanne Kemner, Zsuzsanna Przyzycki
  • Viola: Jennifer Lewis
  • Cello: Annemarie Dawson
  • Pauken: Mark Wheeler
  • Orgel: Lothar Bendel

Mit diesem Konzert verabschiedete sich Stephanie Benton als Dirigentin des Chors, sie kehrt nach ihrem mehrjährigen Aufenthalt in der Pfalz wieder nach USA zurück.